Meine Mutter – Selbsterfahrung für Töchter und Söhne

Datum:12.02.2022–13.02.2022
Straßethevo, Siegfriedstr. 20, Rückgebäude
Stadt:90461 Nürnberg
Mitglied:Petra Vetter
Webseite:Kursbeschreibung auf der Website

Auch wenn wir bereits erwachsen sind, ist unser Leben beeinflusst vom früheren Kontakt und der Beziehung zu unserer Mutter.

Vielleicht gab es zu viel, zu wenig, wir waren geborgen, behütet, überbehütet, vernachlässigt, der Kontakt war verlässlich, unberechenbar, zurückweisend, kümmernd oder auf irgendeine Art unstimmig.

Wie auch immer der Kontakt zur Mutter sich gestaltet hat, so geraten wir auch jetzt im Alltag unter Umständen in Konflikte, die alten eingefahrenen Rollenverhältnissen zu unserer Mutter ähnlich sind. Oder der Mangel, den wir als Kind erfuhren, macht sich in Beziehungen bemerkbar und das Gegenüber soll diese Sehnsucht endlich erfüllen.

Im Seminar wird es Raum geben, die Beziehung zur Mutter zu beleuchten und herauszufinden, was davon dich noch heute einschränkt und welche Ressourcen du gerade aus diesem einzigartigen Kontakt zur eigenen Mutter entwickeln konntest – auch wenn Sie dir im Moment vielleicht noch nicht bewusst sind! Es gibt darüber hinaus Gelegenheit, das Ideal zu erkunden, eventuellen Mangel zu spüren und nährende Begegnungen zu erfahren.

Ziel ist es, bewusst und gestärkt in die alltäglichen Beziehungen zurückzukehren und ein Stück unbeschwerter in Kontakt gehen zu können – vielleicht sogar mit der eigenen Mutter…

Den Kurs leiten Christine Clouth und ich zusammen.